PRICE Geschichte


Vom Einmann-Startup in privaten Räumen zu einem bedeutenden Partner des Schweizer Velohandels: In weniger als 20 Jahren hat sich die
GPR AG von einer Kleinstfirma zu einem der grössten Schweizer Vertreiber von namhaften Velokomponenten und Hersteller von Velos mit
eigener Montage entwickelt.
Eine Schweizer Erfolgsgeschichte
Schon ein Jahr nach dem Start als Vertriebsfirma wurde die eigene Velomarke mit dem Namen «Price Racebikes» lanciert. Dabei wurden die beiden Geschäftsprinzipien hervorragende Lieferfähigkeit und faire Preise vom Teilehandel auf das Velosortiment übertragen. Von Anfang an setzten wir dabei auf individuelle Montage nach dem Baukasten-Prinzip im eigenen Haus. So können wir Schweizer Kunden die sorgfältige Fertigung bieten, die sie von einem qualitativ hochwertigen Velo erwarten. Weil die junge Marke schon beim ersten Modell mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis punktete, wuchs die Nachfrage rasch und damit auch das Angebot. Nach dem Start 1999 mit einem Rennvelo-Modell kamen ein Jahr später Mountainbike Hardtails hinzu und 2001 folgte das erste vollgefederte Geländerad. Seit 2005 runden Rennvelos und Mountainbikes mit Carbonrahmen das Angebot nach oben ab. Unterdessen wurde auch der Name auf «Price» reduziert, damit er einprägsamer ist. Seit 2012 bietet die Marke auch E-Bikes an: Als einer von ganz wenigen Anbietern zieht Price das Baukasten-System auch konsequent bei den Elektrovelos durch. Alle Velos mit elektrischer Motorenunterstützung bis 25 km/h oder 45 km/h werden nach Kundenwunsch individuell in verschieden Ausstattungs- und Farbvarianten aufgebaut. Aktuell zählt die Modellpalette von Price 33 verschiedene Modelle für nahezu jeden Zweck im Radsport und im alltäglichen Verkehr.

Profis setzen auf Price
Schon früh hat sich Price im Rennsport bewährt. Verschiedene gesponserte Athleten dankten die Unterstützung mit Siegen bei Wettkämpfen auf der Strasse, im Gelände und auf der Bahn. Nachwuchsathleten und erfahrene Profis haben auf Price Erfolge im In- und Ausland gefeiert. So gewann 2011 beispielsweise Marcel Aregger die Schweizer Meisterschaft auf der Strasse bei den U23-Fahrern und Bernhard Oberholzer siegte im selben Jahr bei der prestigeträchtigen Züri-Metzgete. Das von Price ausgerüstete EKZ Racing Team konnte sich 2014 in der Kategorie U23 auf der Strasse und in den Saisons 2011/12 und 2014/15 im Radquer den Schweizer Meistertitel sichern. Bekanntester und international erfolgreichster Price-Fahrer der letzten Jahre war Franco Marvulli. Der Olympia-Medaillengewinner errang auf unseren Velos zahlreiche Siege bei Schweizer Meisterschaften und Sechstagerennen.
Mit dem Erfolg von Price ist auch das Unternehmen gewachsen. Der ursprüngliche Firmenstandort in Mönchaltorf bot schon bald nicht mehr ausreichend Platz. 1998 wurden erstmals grössere Räume in Nänikon bezogen, 2002 befriedigte ein weiterer Umzug nach Uster den höheren Platzbedarf von Montage, Lager, Entwicklungs- und Vertriebsbüros. Seit 2007 ist die GPR AG in einer eigenen Liegenschaft an der Neugrütstrasse in Uster zu Hause, die speziell für die Bedürfnisse der Veloproduktion und dem Handel gebaut wurde.

Professionelle Vertriebsstrukturen
Von der Erfahrung mit unserer eigenen Marke profitieren auch Vertriebsprodukte: Neben Price bieten wir dem Handel auch Rennvelos und Mountainbikes der Marken Kuota, Niner, Ridley und Argon18 exklusiv für den Schweizer Markt an. Diese Velos werden nach den gleichen hohen Qualitätsansprüchen in unserem eigenen Betrieb aufgebaut. Insgesamt verlassen jährlich über 6000 hochwertige Velos aus den Sparten Mountainbike, Rennvelo, Citybike, Trekkingvelo und E-Bike unseren Betrieb. Daneben vertreiben wir Komponenten, Zubehör und Bekleidung von über 20 weiteren namhaften Marken. Damit die über 10‘000 angebotenen Produkte konstant ab Lager verfügbar sind und rasch an unsere Kunden geliefert werden können, setzen wir seit den Gründungstagen auf IT-gestützte Warenbewirtschaftung und Logistik. Als Pionier im Schweizer Radsportgrosshandel haben wir für Fachgeschäfte schon 2006 einen B2B-Webshop aufgebaut. Dieser wurde seither laufend verfeinert und ergänzt und bietet seit 2009 die Möglichkeit, individuell konfigurierte Velos direkt online zu bestellen.